„Die drei ???“ und die Konkurrenz im eigenen Haus….

Ein Konzept für alle-kann das klappen?

die drei ???

die drei ???

Wer kennt sie nicht- Justus, Peter und Bob- auch bekannt als Die drei Fragezeichen aus Rocky-Beach. Die drei ??? sind wahrscheinlich die bekannteste noch stetig weitergeschriebene Hörspielserie in Deutschland. Seit nun mehr 30 Jahren sind Justus, Peter und Bob nun auf der Highschool und lösen als Detektive mysteriöse Fälle.

Die Marketingabteilung des Hörspielverlags Europa weiß den Kult um die drei Jungen auszunutzen: So gibt es mittlerweile neben den Hörspielen auch Touren mit Live-Hörspiele , Computerspiele, Sammelboxen mit der jeweiligen Lieblingsfolge der drei Stammsynchronsprechern, Record-Release-Parties (=Vorstellung der neuen Folge vor dem Veröffentlichungstermin) und seit 2006 sogar Handyspiele. Auch an Verfilmungen hat man sich versucht, die den alteingesessenen Fan jedoch eher abgeschreckt als begeistert haben dürften, da sie sich in keiner Weise an die Vorlage halten.

Aber der Zahn der Zeit nagt auch an einer Kultserie. Daher wirken die Abenteuer der drei aus Rocky-Beach nach so langer Zeit nicht mehr knackig und neu. Kommerziell sind sie auf jeden Fall erfolgreich. In der Sammlung des engagierten Fans fehlen eigentlich nur noch Actionfiguren und Sammelalben.

Das Konzept zieht“, dachten sich wohl die Autoren beim Kosmos-Verlag und so wurde im Jahr 2002 zunächst eine Kinderversion veröffentlicht: Die ???- Kids. Hier treffen wir Klein-Justus, Klein-Peter und Klein-Bob, die alters-gerechte Fälle lösen. Die Serie ist aber als eigenständige Serie zu sehen und nicht etwa als Prequel zur Kultserie.

Und auch der Emanzipation wurde im selben Jahr Rechnung getragen. Als weibliches Gegenstück zu den drei ??? gibt es nun Kim, Franziska und Marie. Die Namen deuten es schon an: wir befinden uns nicht länger in den USA, sondern in Deutschland. In Anlehnung an die Vorlage lautet der Titel nun: Die drei !!!.

Durch diesen geschlechtermäßigen Ausgleich stellt sich nun die Frage: Schafft der Kosmos-Verlag mit diesem Ableger etwa Konkurrenz im eigenen Haus? Wandern die weiblichen Fans der drei ??? nun zu den drei !!! ab, und werden die Lager dadurch gespalten?

Es kann Entwarnung gegeben werden:

Dieser Ableger ist als Futter für die weibliche Zielgruppe gedacht, die den Kids schon entwachsen ist, aber noch nicht mit den drei ??? in Berührung kam. Typische Mädchenthemen schlagen sich schon in den Titeln (z.B. „Betrug beim Casting“, „Herzklopfen“ etc.) und im pinkfarbenen Layout nieder.

Somit hat Kosmos einen netten Weg gefunden, mehrere Generationen mit der gleichen Idee in verschiedenen Schattierungen zu versorgen: Die jüngeren Hörer mit den Kids, die Hörerinnen zwischen zehn und vierzehn mit den drei !!! und die zwanzig bis dreißigjährigen mit den drei ??? Hörspielen.

Nun könnte man dem Verlag Unkreativität unterstellen, weil er das gleiche Konzept einfach dreimal vermarktet. Aber ich denke, dass die Strategie neben größerem Absatz, auch wieder junge Zuhörer in die Anhängerschaft der drei ??? locken kann. Denn obwohl die Serie ursprünglich für Jugendliche konzipiert wurde, altert die Fangemeinde langsam, aber sicher. Auf den Live-events haben die meisten Fans die 20 schon überschritten.

Sollte die Jugend nicht bald nachrücken, droht ein Massensterben des gemeinen ???-Fans.