Wenn der Bauch redet – Wie Puppen zum Leben erweckt werden

Wir alle sind fasziniert von der Kunst des Bauchredens, da wir nur schwer verstehen können, wie ein Mensch Töne hervorbringen und sprechen kann, obwohl er den Mund geschlossen hat. Wie kommen die Töne aus den Bauchrednern heraus, obwohl sie Lippen und Mund nicht bewegen? Sitzt in ihrem Bauch ein Männchen, das durch sie redet? Oder haben sie eine innere Stimme? Was ist das Geheimnis der Bauchredner? Wie trainieren sie ihre Stimme, dass sie ihr Publikum in den Bann ziehen können?

Die Entwicklung des Bauchredens
Der Begriff des Bauchredens stammt von den alten Griechen. Das Wort Bauchreden hat seinen Ursprung im Lateinischen. Der Bauchredner wird auch Ventriloquist (latein: venter=Bauch, loqui=reden) genannt. Von der Antike bis ins Mittelalter wurde die Technik des Bauchredens für politische oder religiöse Zwecke gebraucht. Im 18. Jahrhundert nutzte der Baron Mengen die Puppen zur Unterhaltung und sah in ihnen einen Gesprächspartner. Heute assoziieren wir Bauchreden mit Amüsement, Lachen und Unterhaltung. Edgar Bergen gilt als einer der bekanntesten Vertreter unter den Bauchrednern des 20. Jahrhunderts. Seine Puppe Charlie McCarthy war Teil vieler Hollywood-Filme.

Fähigkeiten eines Bauchredners
Bauchredner spielen mit den Zuschauern, indem sie diesen die Illusion geben, dass die Puppen sprechen können. Da das Publikum weiß, dass Frosch, Hase, Krokodil und Co. nicht wirklich reden können, geht es vor allem darum, zu unterhalten. Witz und Show sind die Hauptkomponenten des Bauchredens. Bauchredner müssen einige Künste beherrschen, um ihr Publikum in den Bann zu ziehen: Sprechen, ohne die Lippen zu bewegen, mit einer anderen Stimme reden, mit der Zunge die Töne erzeugen, eine besondere Aussprache bei problematischen Buchstaben beachten, schau-bzw. puppenspielen, da Gesten und Gebärden der Puppe synchron verlaufen müssen und den Eindruck vermitteln, dass die Puppe unabhängig vom Puppenspieler agiert.

Das richtige Zusammenspiel von Atmung, Lauten, Stimme und Tönen
Die Grundvoraussetzung bildet die richtige Atmung, die tief in den Bauch hinein geschieht. Indem man die Hand auf den Bauch legt, kann man dessen Dehnung spüren. Der Bauchredner muss so viel Luft wie möglich holen, da er für sich selbst und die Puppe atmet. Dabei darf das Publikum das Atmen nur bemerken, wenn der Bauchredner spricht. Sänger und Schauspieler haben es dabei einfacher, da sie durch ihre Stimmbildung gelernt haben, effizient mit der Luft auszukommen. Zudem wissen sie, wie Laute gebildet werden, die in Form von Worten den Mund verlassen. Man unterscheidet zwischen Kiefer-und Lippenlauten. Erstere sind Buchstaben, die man nicht mit der Lippe bilden muss (a, e, i, o, u,  l, s). Man darf den Kiefer nicht bewegen. Lippenlaute (b, p, f, m, v, w, pf) sind nur schwer ohne die Lippen zu formen, weshalb man die Zunge und den Gaumen zu Hilfe nimmt. Wenn möglich, versuchen die Bauchredner diese Konsonanten zu vermeiden und diese durch so genannte „faule Töne“ zu ersetzen. Das englische „th“ wie in „think“ oder „three“ ersetzt man durch f oder v. Um dieses „th“ zu umgehen, nutzt man den bekannten Versprecher „Fischers Fritze fischt frische Fische“. Die faulen Töne ermöglichen es dem Bauchredner, Texte für das simulierte Sprechen zu schreiben. Durch sie kann der Bauchredner mit seinem Partner vor das Publikum treten, ohne die Lippen und den Kiefer zu bewegen. Wenn die Puppe spricht, ist die Kontrolle der Stimme von großer Bedeutung. Bei der Technik des Bauchredens spielen die Töne eine wichtige Rolle. Mit einer Geschwindigkeit von 330m/sec. wird ein Ton von der Luft getragen. Dabei kann man die Entfernung zwischen dem Mund und der Puppe nicht erkennen, da das Ohr nicht genügend ausgebildet ist, um diesen Unterschied zu bemerken. Der Bauchredner schluckt gewissermaßen seine normale Stimme herunter, damit er sie in einer anderen Tonlage wiedergeben kann. Somit vermittelt er dem Publikum die Illusion, als würde jemand anderes sprechen. Er lenkt den Fokus auf die Puppe, indem er seine Stimme und die Bewegungen der Figur genau „timet“.

Falls der Bauchredner aus Versehen einmal mit der Puppenstimme spricht, obwohl er seine Stimme einsetzen wollte, kann er durch den Satz „Das ist aber meine Stimme“ die missglückte Situation retten. Um solche Missgeschicke zu vermeiden, raten die Experten, die Atmung vor dem Spiegel zu kontrollieren.

Nach welchen Kriterien wählt der Bauchredner nun seine Figur aus und wie erweckt er sie zum Leben?
Bei der Wahl der Puppe ist es wie bei der Partnerwahl. Sie muss zu einem passen. Der Bauchredner muss ihr eine Persönlichkeit schenken, die zu ihm passt, um eine Beziehung zwischen sich und der Puppe zu schaffen. Nur so kann er die Puppe zum Leben erwecken. Sie lebt nur so lange wie der Bauchredner sie in der Hand hat. Menschliche Bewegungen wie ein Kopfnicken oder das Ausdrücken bestimmter Stimmungen hauchen der Puppe Leben ein. Deshalb sollte sie einen großen Mund haben, den der Bauchredner bewegen kann. Dabei ist es wichtig, dass die Figur eine ausdrucksvolle Mimik besitzt, sodass sie den Mund verziehen und weit aufreißen kann. Zudem sollte sie große, bewegliche Augen haben, um mit dem Redner Blickkontakt herstellen und das Publikum mit großen Kulleraugen ansehen zu können. Somit kann der Bauchredner die Aufmerksamkeit des Publikums auf die Puppe lenken. Er muss sie als lebende Person behandeln bzw. darstellen und mit ihr in ein Gespräch kommen oder sich mit ihr streiten. Wenn man als Bauchredner mit der Puppe Erfolg haben möchte, muss man mit ihr ein eingespieltes Team bilden. Man sollte mit der Puppe sprechen wie mit einem Menschen, indem man ihr in die Augen schaut und auf sie reagiert. Die Puppe sollte sich so natürlich wie möglich verhalten, also immer bewegen und Gefühle zeigen. So kann sie den Kopf an die Schulter legen und sich schütteln, wenn sie weint oder den Kopf hin und her drehen, wenn sie neugierig ist.

Wie verstellt der Bauchredner seine Stimmlage?
Bei der Wahl der Stimme gilt es im Voraus festzulegen, ob die Stimme der Puppe eine hohe oder eine tiefe Stimme erhalten soll. Laut der Experten ist es ratsam, keine Figur nachzuahmen, deren Synchronstimme bekannt ist, da es kaum gelingen kann, diese erfolgreich zu imitieren. Jeder Bauchredner muss für sich herausfinden, welche Stimmlage sich für ihn am besten eignet und dementsprechend seine Puppe mit individuellem Charakter auswählen. Zudem sollte der Bauchredner stets wissen, ob er selbst spricht oder seine Puppe.

Verfassen der Dialoge
Jeder Bauchredner muss sein eigenes Drehbuch schreiben und dabei versuchen, der Puppe möglichst wenige der kritischen Laute zu geben. Damit das Publikum unterhalten wird, fordert es einen raschen verbalen Schlagabtausch. Somit sollte jeder Bauchredner nicht vor Selbstironie zurückschrecken und ein Thema wählen, das dem allgemeinen Interesse entspricht.

Letztendlich braucht es in jeder Hinsicht viel Übung, um ein perfekter Bauchredner zu werden. Sowohl die Atmung, als auch die Stimme, die Laute und die Töne sind wichtige Faktoren bei der Kunst des Bauchredens. Sie müssen aufeinander abgestimmt werden, damit sie die Lebendig-und Glaubwürdigkeit der Puppe positiv beeinflussen. Um diesen Lernprozess zu erleichtern, raten die Experten den Bauchredner-Newcomern, ihren Puppen abends auf dem Sofa von ihren Erlebnissen am Tag zu erzählen. Dabei wird die Puppe zu einer Person, die alles hinterfragt und stets die Gegenposition einnimmt.

 

Quellen:

Jörg Jará:
http://www.joergjara.de/Bauchredner-Kunst.html

Lebenszentrum Adelshofen:
http://www.lza.de/downloads/material/index.php?title=Die_Kunst_des_Bauchredens

Stevo und Theo (Dr. med. Stefan Schüling): 
http://bauchrednerkunst.de

Theater Suite101:
Bauchreden lernen: richtig atmen, sprechen ohne Lippenbewegung

 

Bildquellen:                                                                                                                                               

http://www.nac-clinic.com/wp-content/uploads/2010/12/shutterstock_32893786-Kopie.jpg

http://us.123rf.com/400wm/400/400/orson/orson0803/orson080300023/2759465-zusammenfassung-lautsprecher-silhouette-mit-buchstaben-auf-weissem-hintergrund.jpg

http://us.123rf.com/400wm/400/400/julos/julos0807/julos080700177/3981850-lautsprecher.jpg

http://www.schneckenhof.de/media/articleimages/1395/online/1395_4bcc27464a504de6.jpg