„Hör mir doch mal zu!“ – Über die Kunst des Zuhörens

Wir schauen täglich 220 Minuten Fernsehen, 187 Minuten hören wir Radio, sprechen circa 16000 Wörter pro Tag. Neben der Sprache ist Zuhören die Basis jeglicher zwischenmenschlicher Kommunikation. Der Satz „Das Wort gehört zur Hälfte dem, welcher spricht, und zur Hälfte dem, welcher hört.“ (Essais Montaigne) bringt die Bedeutung nochmals zum Ausdruck. Über einen Exkurs in die Medizin gelangen wir zu verschiedenen Situationen, in denen es auf das Zuhören ankommt. Man erfährt, wieso Zuhören so schwer fällt, aber auch wie wir zu besseren Zuhörern werden.

weiter lesen »