Das Hörspiel – Hörgenuss durch Sounddesign

Bei einem Abstecher in einen Buchladen werden dem geneigten Besucher heute neben gedruckter Literatur viele weitere Produkte angeboten. Neben Post-Karten, DVDs sowie kleineren oder größeren Geschenkartikeln stößt man meistens auch auf einen Bereich, in dem CDs angeboten werden. Dieses CD-Angebot lässt sich beim Durchsehen grob in zwei Kategorien unterteilen: auf der einen Seite gibt es vertonte Lesungen. Hier trägt meist eine bekannte Persönlichkeit, oftmals sind es Schauspieler oder Schauspielerinnen, die ein in der Regel ebenso bekanntes Buch vorlesen. So kommt, wer nicht selbst lesen möchte oder kann, dennoch in den Genuss ausgewählter Bücher. Auf der anderen Seite stehen den Hörbüchern aufwändiger inszenierte Hörspiele gegenüber. Meist sind diese durch den Einsatz mehrerer Sprecher und einer umfangreichen klanglichen Gestaltung gekennzeichnet. Die Produktion eines solchen Hörspiels ist in der Regel relativ teuer. Aus diesem Grund treten vermehrt Rundfunkanstalten als Kooperationspartner auf. Da das Radio allein auf akustische Reize zur Übermittlung seiner Inhalte angewiesen ist, wird auf die klangliche Ausgestaltung besonderen Wert gelegt. Das Hörspiel gilt als die Königsdisziplin des Radios.
weiter lesen »