Alle Artikel

  • Willkommen auf klangschreiber.de!

    klangschreiber.de – das Online-Magazin für auditive Medienkultur! Wir schreiben über alles, was mit Klang- und Hörkultur zu tun hat. Unsere Beiträge untersuchen, wie Klänge gestaltet werden und welche historische und gegenwärtige Bedeutung akustische Medien haben. Wir informieren aber auch über gesundheitliche und umweltbezogene Probleme, die z.B. durch Lärm verursacht werden. Mit unseren Beiträgen wollen wir […]


  • Bioakustik – Sprachen der Tierwelt

    Hunde bellen, Katzen miauen und Vögel zwitschern – das alles ist längst nicht neu. Auch, dass durch diese Laute eine gewisse Art von Verständigung zwischen den Tieren besteht, ist uns bewusst. Schaut oder besser gesagt hört man aber noch etwas genauer hin, so wird schnell deutlich, wie vielfältig die tierische Kommunikation ist und welchen  großen […]


  • Die Klangwelt der Neandertaler

    Die Neandertaler gibt es zwar nicht mehr und das bereits seit mehr als 120.000 Jahren, doch die Wissenschaft ist sich darüber einig, dass der Homo heidelbergensis in seiner intellektuellen als auch kulturellen Ausprägung uns, den Homo sapiens, nicht wesentlich unterlegen war. Paläontologen fanden unter anderem heraus, dass die Neandertaler über das gleiche Sprachgen verfügten wie […]


  • Ein lachender Kirchturm….Durch Klangveränderung Menschen wachrütteln

    Stellen Sie sich vor es ist ein schöner sonniger Tag. Man läuft die Strasse entlang und plötlzlich hört man ein Gelächter. Man dreht sich nach rechts und links um, doch keine Menschen weit und breit. Wo kommt das Gelächter her? Verdutzt versuchen Sie zu lokalisieren woher das Lachen kommt. Sie haben soeben einen Kirchturm erreicht […]


  • Becks zeigt: Bier und Musik mal anders erleben

    Nur Wenige werden abstreiten, dass Bier und Musik zusammengehören, sei es auf dem Festival oder der WG-Party. Die Brauerei Beck’s bringt das Zusammenspiel von Bier und Musik jedoch auf eine ganz neue Ebene:  Neben einer abspielbaren Bierflasche im Mai 2013 entwickelte die Brauerei dieses Jahr das weltweit erste Musikposter. Das könnte Sie auch interessieren: Kleine […]


  • Akustische Stadtplanung: Sounddesign für unsere Städte

    Dass städtische Geräuschkulissen nicht immer angenehm sind und sogar krank machen können ist längst nichts neues. Nun aber haben es sich Forscher zum Ziel erklärt, die bisher recht willkürlich entstehende Stadtakustik greifbarer zu machen und eine gesamte Klangplanung für Städte zu entwerfen. Das könnte Sie auch interessieren: Das Hörspiel – Hörgenuss durch Sounddesign Filmsound als […]


  • Der Lautheitskrieg: Wettrüsten in der Musikindustrie

    Das Rad, das am lautesten quietscht, bekommt das meiste Fett – so heißt es. Das Sprichwort spielt darauf an, dass es Vorteile mit sich bringt, wenn man lauter ist als die anderen. Die Vorstellung vom Marktschreier, der mehr verkauft, weil er seine Waren lauter anpreist als seine Konkurrenten, ist nur ein Beispiel, das zu zeigen […]


  • Ray Dolby – Revolutionär auf dem Gebiet der Soundsysteme

    „Präsentiert in Dolby Digital“ – Heutzutage kommt kein Kinofilm mehr ohne die Dolby-Technik aus und so verbinden die meisten Menschen den Raumklang beim Filmerlebnis mit diesem Namen. Doch wer steckt überhaupt hinter dieser revolutionären Technik? Der Engländer Ray Dolby, welcher im vergangenen Jahr im Alter von 80 Jahren verstarb und die Soundsysteme revolutionierte. Das könnte […]


  • Skinheads: Early Reggae und die Bildung einer Subkultur

    Hört man den Begriff “Skinhead” zieht man allgemein sofort Rückschlüsse auf eine nationalsozialistische politische Gesinnung mit rechtsradikalen Trieben. Skinheads = Neonazis, dieser Vergleich scheint einfach und richtig, doch mit der wahren Entstehung hat dies nichts gemein. Die Bewegung der “Skinheads” hat sich aus einer spezifischen Musikrichtung gebildet und ist einmal mehr Beweis dafür, dass Musik […]


  • Die verborgene Kraft des Gesangs (Teil 2): Die Funktion der Stimme in der afroamerikanischen Kultur

    In dem ersten Beitrag „Die verborgene Kraft des Gesangs“ haben wir uns mit dem Phänomen der Stimme und der damit verbundenen sozialen Bedeutung des gemeinsamen Singens auch anhand der Arbeitslieder und Klagegesänge beschäftigt. In dem zweiten Teil möchten wir uns nun speziell auf die Funktion der Stimme in der afroamerikanischen Kultur befassen. Denn der wesentliche […]


  • Die verborgene Kraft des Gesangs (Teil 1): Das Phänomen der Stimme und des gemeinsamen Singens

    Oftmals hören wir Musik und singen automatisch mit. Aber auch das gemeinsame Singen ist in unserer Gesellschaft vermehrt vorhanden, jedoch merken wir das zumeist nicht, sondern tun es unbewusst. So singen wir automatisch bei Konzerten oder aber beispielsweise bei Fangesängen von Fußballspielen mit anderen Menschen zusammen. Doch was steckt genau hinter dem gemeinsamen Gesang und […]


  • Anpassung um jeden Preis – Synchronisationspraxis in Deutschland

    Deutschland ist Synchronisationsland. In keinem anderen Land der Welt werden so konsequent ausländische Produktionen an den heimischen Markt angepasst wie in der Bundesrepublik. Das ist einerseits erfreulich für all diejenigen, die des Englischen nicht mächtig sind und keine Lust haben, den ganzen Film bzw. die ganze Episode über Untertitel zu lesen. Andererseits bringt die rigide […]


  • Mythos und Wahrheit manipulativer Klänge

      Schon die antiken Mythen erzählen von Klängen, denen sich kein Mensch entziehen konnte und die alle irdischen Wesen wie magisch anzogen und beeinflussten. So heißt es, dass Odysseus nur festgebunden an sein Schiff dem Gesang der Sirenen lauschen konnte, ohne ihrem auditiven Bann blind zu verfallen und sich in sein Verderben zu stürzen; und […]


  • Die Entwicklung mobiler Klangkunst

    Mp 3- Player, Handys und Netbooks sind stete Begleiter in der heutigen Zeit. Ein Leben ohne sie ist kaum vorstellbar. Doch vor nicht einmal 100 Jahren waren die Menschen beim Empfang von Nachrichten und Unterhaltung aus weiten Distanzen ortsgebunden. Durch die Entdeckung der drahtlosen Telegrafie durch Heinrich Hertz konnten röhrenbetriebene Sendeanalgen erstmals eine Übertragung von […]


  • Noise Cancellation – Die Ruhe vor dem Sturm

    Um Lärm zu entgehen und Geräuschen zu entkommen hilft nur die Flucht ins Grüne, das Abschotten zu Hause oder das Verstopfen der Ohren. Soll es jedoch nicht die absolute Stille sein, sondern im Gegenteil das verstärkte Hören eines gewünschten Klangs durch herausfiltern von Störgeräuschen hilft nur die Ausstattung mit technischen Hilfsmitteln. Da jeder Ton und […]


  • Das Menschinstrument [Podcast]

    Ein musikalisch begabter Mensch beherrscht entweder ein oder mehrere Instrumente auf besondere Weise oder kann außergewöhnlich gut singen. So der allgemeine Konsens. Was aber, wenn der Mensch seinen eigenen Körper bzw. ein einzelnes Körperteil als Instrument umfunktioniert? Genau das passiert beim Beatboxen. Eine Kunstform, der viel mehr Aufmerksamkeit zukommen sollte…[Audio clip: view full post to […]


  • Vom Hören zum Kaufen

    Wie Musik unser Kaufverhalten beeinflusst… Musik hat einen großen Einfluss auf unser körperliches Befinden und somit auf unsere Verhaltensweise. Auch in der Werbung nimmt die Musik eine immer wichtigere Rolle ein. Ob in der Fernsehwerbung, im Radio oder im Kaufhaus – wir können der Werbemusik kaum noch entgehen. Schon im 13. Jahrhundert sollen Händler versucht […]


  • Vision? Sound!

    Die Geisteswissenschaften entdecken neben den visuellen Untersuchungsgegenständen verstärkt auch auditive Reize, Einflüsse und Veränderungen in den Klangkulturen. Verstärkt wird nach Methoden gesucht, um die Klanglandschaften von früher und heute miteinander zu vergleichen und Auswirkungen aufzuzeigen.


  • Sound Sampling – Kunst und Wissenschaft im Zeitalter der digitalen Kopie

    Diebstahl oder Kunst? Die Verwendung fremder geistiger Inhalte zum eigenen Profit hat eine lange Geschichte – sie reicht vom Abkupfern bestimmter manueller Fertigkeiten bei unseren Vorfahren um das eigene Überleben zu sichern bis hin zu den Kopierstuben des Mittelalters in denen das Abschreiben die einzige Möglichkeit war Informationen zu verbreiten. Das direkte Kopieren fremder geistiger […]


  • Weisses Rauschen

    In der modernen Zivilisation ist Stille ein wertvolles und seltenes Gut. Beschallen wir unsere Hörorgane nicht selbst mit Kinofilmen, Fernsehen, Musik oder Sprache werden wir von aussen damit zugemüllt. Zum Glück verfügt der Mensch über die Fähigkeit, störende Geräusche größtenteils auszufiltern. Wäre dies nicht gegeben, könnte wohl niemand einen klaren Gedanken fassen, wenn von draussen […]


  • Achtung Spielzeug! (Podcast)

    Ihr fragt euch, wie es eigentlich kommt, dass es plötzlich so viel klingendes Spielzeug gibt? Ihr wollt wissen, ob es eine Lautstärkebegrenzung für Spielzeug gibt und woran man auf Lautstärke getestetes Spielzeug erkennt? Dann hört doch einfach mal rein. [Audio clip: view full post to listen] Das könnte Sie auch interessieren: Achtung, ansteckend! Der Bürgerfunk […]


  • Sinus, Sägezahn und Weißes Rauschen

    Als ich 1992 meinen ersten Computer, einen Amiga 500, bekam, gab es noch kein Internet, auch keine CD-ROMs oder USB-Sticks, die Schulhoftauschware hieß Diskette. Damals traf man sich, zockte zusammen und anschließend kopierte man sich gegenseitig seine favorisierten Spiele.


  • “Sprich, damit ich dich sehe” – Can you?

    Tagtäglich hören wir sie. Tagtäglich gebrauchen wir sie: unsere Stimme. Aber wie wir sprechen, ist immer anders. Es ist ein Unterschied, ob ich mit meinem allmorgendlichen „Dutzi-dutzi- Stimmchen“ meinen Hund begrüße, meinen Mitbewohnern betrunken nachts um halb 4 die Welt erkläre oder in der Uni ein Referat halten muss. Der Gebrauch unserer Stimme hängt aber […]


  • Krach – Knack – Knusper

    Goldgelb und verführerisch lächelt er einen an. Unwiderstehlich sieht er aus, man kann ihm einfach nicht widerstehen, diesem frischen, leicht süßlichen, zarten Buttergeruch. Es kracht, es knackt, es knuspert, mhh so klingt er der Butterkeks. „Mit allen Sinnen genießen“ ist die Devise bei den Konsumenten und auch bei den Produzenten ist dieses Bedürfnis bereits angekommen. […]


  • Fangesänge: Das FANomen

    Der Fangesang – jeder kennt ihn. Und wen hat er im Stadion noch nicht dazu verleitet mit zu klatschen, wippen oder sogar zu singen. Hat sich schon einmal jemand Gedanken darüber gemacht, woher der Fangesang ursprünglich kommt und wie er sich zusammen setzt?


  • Die Zukunft des Radios

    Vom Kofferradio bis zum Live- Stream via Internet war es ein weiter Weg. Wie wird die weitere Zukunft des Radios aussehen? Oder stirbt das Medium tatsächlich aus, wie so oft orakelt wurde? Das Radio, wie auch das Fernsehen und Zeitungen, hat seit dem Siegeszug des Internets einige Schwierigkeiten sich zu behaupten und weiter Bestand zu […]


  • Einzigartige auditive Verlockungen

    Die Partnerwerbung mittels akustischer Reize ist kein Phänomen, was sich auf das Tierreich beschränkt, sondern auch der Mensch bedient sich oft musikalischer Botschaften, um den Wunschpartner für sich zu gewinnen. Ist beim Singvogel, Frosch oder Hirsch jedoch noch der besondere artentypische Balzruf das Medium der auditiven Verlockung, versucht der Mensch entweder die animalischen Laute zu […]


  • Stimmen der Straße

    „In 200 Metern, links abbiegen.“ Für einen Großteil der Autofahrer gehören diese und ähnliche Sätze mittlerweile zum Alltag auf dem Weg zu Terminen, Bekannten oder in den Urlaub. Sanfte Stimmen, die sich durch nichts aus der Ruhe bringen lassen, führen uns auch durch den dichtesten Stadtverkehr. Und wir folgen bereitwillig ihren Anweisungen. Aber wenn die […]


  • Schampus! Drei Jahre Klangschreiber!!!

    Liebe Klanginteressierte, vor genau drei Jahren, am 15. Juli 2010, ist unser Blog klangschreiber.de online gegangen. Nicht nur ein Grund zum Feiern, sondern auch ein guter Zeitpunkt, um eine erste Zwischenbilanz zu ziehen!


  • Axel Volmar im artmix.gespräch auf Bayern 2 (Podcast)

    Am 10. Mai war ich in der Sendung hör!spiel!art.mix des Bayerischen Rundfunks zu Gast. In einem halbstündigen Gespräch hat mich die Redakteurin Annegret Arnold zum aktuellen Stand der Sound Studies und unseren kürzlich erschienenen Sammelband Auditive Medienkulturen, zum Klang als Erkenntnismedium und zur Geschichte des Tonstudios interviewt. Das Gespräch gibt es jetzt hier als Podcast. […]


  • Auftaktveranstaltung des DFG-Netzwerks „Hör-Wissen im Wandel“: Podiumsdiskussion „Was weiß das Ohr?“, Berlin, 10. Juli 2013

    Anlässlich der Eröffnung des DFG-Netzwerks Hör-Wissen im Wandel findet am 10. Juli eine Podiumsdiskussion zum Thema „Was weiß das Ohr? Zum Hör-Wissen im Wandel der Moderne“ an der Humboldt-Universität zu Berlin statt. Die Veranstaltung dient zur Vorstellung und Diskussion des Netzwerk-Ansatzes einer Wissensgeschichte des Hörens.


  • Serie „KlangDenken“. Teil 3 – Anahid Kassabian (University of Liverpool): Ubiquitous Listening (Podcast)

    Im Sommersemester 2012 haben Sebastian Schwesinger und Felix Gerloff vom Sound Studies Lab der Humboldt-Universität zu Berlin die Vortragsreihe KlangDenken. Beiträge zur Erforschung auditiver Kultur organisiert. Wir veröffentlichen bis Mitte Juni noch einmal die Audiomitschnitte der drei Vortragenden auf klangschreiber.de. Der erste Vortrag von Veit Erlmann widmete sich dem Verhältnis von Akustik- und Philosophiegeschichte; im […]


  • Gesungene Kritik, Musik mit Botschaft. Zum Beispiel: Miss Sarajevo (U2)

    „Is there a time for kohl and lipstick / A time for cutting hair“, Fragen, die sich 1993 auch die Kandidatinnen der Misswahl in Sarajevo stellen. Der Bosnienkrieg tobt seit einem Jahr, Sarajevo wird belagert, die Versorgung ist nur noch über eine Luftbrücke möglich. Straßen können nur unter Lebensgefahr überquert werden, da serbische Scharfschützen auf […]


  • Serie „KlangDenken“. Teil 2 – Axel Volmar: Sonifikation als wissenschaftliches und künstlerisches Verfahren (Podcast)

    Im Sommersemester 2012 haben Sebastian Schwesinger und Felix Gerloff vom Sound Studies Lab der Humboldt-Universität zu Berlin die Vortragsreihe KlangDenken. Beiträge zur Erforschung auditiver Kultur organisiert. Wir veröffentlichen bis Mitte Juni noch einmal die Audiomitschnitte der drei Vortragenden auf klangschreiber.de. Der erste Vortrag von Veit Erlmann widmete sich dem Verhältnis von Akustik- und Philosophiegeschichte. Im […]


  • Die Drei ??? und ihre (scheinbar schwindende?) Popularität

    Seit nun über 30 Jahren begeistern sie die Zuhörerschaft: Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews, Die Drei Fragezeichen, aus Rocky Beach. Frei nach dem Motto „Wir übernehmen jeden Fall“ lösen die drei Detektive schwierige Rätsel und spannende Fälle. Auch über 35 Millionen verkaufte und 150 produzierte Hörspiele setzten der Beliebtheit der Serie kein Ende. […]


  • Serie „KlangDenken“. Teil 1 – Veit Erlmann: Klang und die Ordnung des Wissens (Podcast)

    Im Sommersemester 2012 haben Sebastian Schwesinger und Felix Gerloff vom Sound Studies Lab der Humboldt-Universität zu Berlin die Vortragsreihe KlangDenken. Beiträge zur Erforschung auditiver Kultur organisiert. Sie schreiben dazu: KlangDenken ist ein offenes Forschungskolloquium und eine Vortragsreihe, organisiert und moderiert von Studierenden des Instituts für Kulturwissenschaft. Alle klangkulturellen Phänomene können hier Thema sein. Im Einklang […]


  • Ein Hörspiel für die Augen

    Man wird sich jetzt mit Sicherheit fragen, wie ein Hörspiel denn den Sehsinn beanspruchen kann. Die Antwort ist relativ einfach, man nehme ein Hörspiel, eine paar Synchronsprecher, bestückt mit Requisiten und Soundeffekten aus dem Computer und platziert alles auf einer mit Mikrofonen ausgestatteten Bühne. Wenn alles glatt läuft, ergibt es zusammen ein sehenswertes Live-Hörspiel. Denn […]


  • Die Quote im Radio

    Oftmals übernimmt das Radio heute die Funktion, im Alltag nur im Hintergrund vor sich hin zu dudeln. Aber wenn man dann doch genauer hinhört, bekommt man es meistens mit den selben Liedern zu tun, die von verschiedenen Sendern rauf und runter gespielt werden. Die sogenannte Radioquote ist in Deutschland deshalb immer wieder ein Grund zur […]


  • Liquid Sound – Baden in Musik

    Wer bisher dachte, man könne Musik nur hören, der hat noch nie etwas von Liquid Sound gehört. Wörtlich übersetzt hat man es mit „flüssigem Klang“ zu tun, und dieser soll ein einmaliges Gefühl möglich machen – nämlich in Musik zu baden. Was sich zunächst eigenartig anhören mag, beinhaltet ein außergewöhnliches Prinzip: durch den Einsatz von […]


  • Melodisches Geschrei – Und was hat ein Schwein mit Musik zu tun?

    Schreien – „Eine Funktion der Stimme, die sich durch eine hohe Lautstärke und meist durch starke Emotionalität auszeichnet.“ Schon von Geburt an äußern wir verschiedene Bedürfnisse wie Hunger oder Schmerz durch das Erheben unserer Stimme. Der Schrei nach Aufmerksamkeit. Im zunehmenden Alter verändert sich die Intensität und Herkunft des Schreins. Wir drücken aus das wir […]


  • Gesundes Singen – “Singen macht nicht nur Spaß, sondern ist auch gesund!”

    Heutzutage rückt Singen immer mehr in das öffentliche Interesse. Jeder kann sein Glück in Casting-Shows versuchen und möglicherweise als Sieger mit der besten und einzigartigsten Stimme von der Bühne gehen. Auch die gesanglichen Erfolge der Stars erleben wir tagtäglich mit. So groß ihr Erfolg auch zu sein scheint, werden wir des Öfteren Zeugen von Niederlagen. […]


  • Natur vs. Stadt

    Motorenlärm, andauernde Bauarbeiten und Flugzeuglärm machen unsere Ohren taub gegenüber der natürlichen Geräuschkulisse. Doch was für Töne nehmen wir in der belebten Natur eigentlich wahr, die wir für selbstverständlich hinnehmen und was für Gefühle oder Erinnerungen lösen diese vertrauten Geräusche der Natur in uns hervorrufen? In diesem Podcast versuche ich euch, durch verschiedene Geräuschbeispiele, mit […]


  • Kopfhörer – unsere ständigen Begleiter

    Es ist mittlerweile ein Bild der Alltäglichkeit für uns geworden – an einer Bushaltestelle steht eine stumme Menschenmasse, niemand spricht, aber doch hören es fast alle: Musik mit ihren Kopfhörern. Die ständige Musikbegleitung ist vor allem bei jüngeren Leuten selbstverständlich geworden. Ob in öffentlichen Verkehrsmitteln wie Busse und Züge, in der Stadt oder auf der […]


  • Der Braune Ton – Mythos oder Wirklichkeit?

    Nicht viele Menschen sind mutig genug, um die angebliche Wirkung des Braunen Tons am eigenen Leib auszuprobieren. Viel zu unangenehm beschreiben doch diverse Gerüchte den Effekt, den diese Frequenz auf uns hat. Ob sich tatsächlich jemand wagen und den Mythos auf die Probe stellen konnte, hört ihr hier. [Audio clip: view full post to listen] […]


  • Eine auditive Auseinandersetzung mit den treusten Gefährten des Menschen (Podcast)

    Neben schnurren und bellen wissen sich Hunde und Katzen nicht nur durch bestimmte Laute zu verständigen, sie besitzen auch eine sehr gute Wahrnehmung. Vor allem Hunde können mit ihrem sensiblen Gehör sogar einzelne Empfindungen in der Stimme eines Menschen wahrnehmen.   [Audio clip: view full post to listen] Das könnte Sie auch interessieren: Wenn Worte […]


  • Backmasking – Die geheimen Botschaften der Musiker

    Backmasking, Backward Messaging oder Backward Masking nennt man Rückwärtsbotschaften, die Musiker absichtlich oder unbeabsichtigt auf Tonträgern plaziert haben. Sie sind nur hörbar, wenn man die Musik entgegen der vorgesehenen Richtung abspielt. Es gibt viele Gerüchte von satanischen Botschaften, die mit dieser Methode angeblich auf Tonträgern versteckt wurden. Das könnte Sie auch interessieren: Gestatten, Musiker! [Podcast] […]


  • Musik Machen als Entspannungsfaktor

    Musik Hören dient oft als Entspannungsmittel, das ist im Allgemeinen kein Geheimnis. Die eigene Lieblingsmusik auf die Ohren kann die Stimmung innerhalb weniger Sekunden verändern und im ganzen Körper ein angenehmes Gefühl hervorrufen. Doch soll neben dem Musik Hören das Musik Machen einen noch größeren Effekt im Körper auslösen. Da selber Musik Machen eine ziemlich […]


  • Räumliches Hören (Podcast)

    Genauso wie wir von Kindesbeinen an das räumliche Sehen erlernen und es immer weiter verbessern, machen wir das auch mit dem räumlichen Hören. Sowohl Erfahrung als auch Übung des Gehörs haben auf die Genauigkeit der Ortung der Geräuschquelle oder, um genauer zu sein, der Schallquelle einen wesentlichen Einfluss. Um den Podcast in vollem Umfang genießen […]


  • Hyperakusis – Eine nicht „gerngehörte“ Nebenwirkung von Geräuschen

    Sei es das genussvolle Hineinbeißen in einen Apfel oder das Tippen und Spielen mit dem neuen Apple-Gerät deines Sitznachbars, das neue Motorengeräusch von Herrn Ferrari nebenan, oder das Gezwitscher der drei Amseln, die jeden Morgen auf der Fensterbank sitzen und dich wecken. 24 Stunden am Tag sind deine Ohren offen, auch nachts. 15000 Hörzellen helfen […]


  • Vom Singvogel zum Schreihals – Ein Wettbewerb zwischen Stadtlärm und Vogel

    Auch die Vögel passen sich den immer größer werdenden Metropolen dieser Welt an. Was bleibt ihnen auch anderes übrig, wenn immer weniger Lebensraum für sie zu Verfügung steht? Die einen werden zu Nachtschwärmern, die anderen zu Schreihälsen, um den Hintergrundgeräuschen der Städte gerecht zu werden. Das könnte Sie auch interessieren: Zwischen Bildender Kunst und Musik […]


  • Der Applaus im TV (Podcast)

    Der Applaus, oder auch Klatschen genannt, ist heutzutage ein fester Bestandteil in Konzerten, Theatern oder Verleihungen. Aber auch in den TV-Shows. Hier unterliegt er aber bestimmten Vorgaben. Mehr dazu erfahrt ihr in diesem Podcast. [Audio clip: view full post to listen] Das könnte Sie auch interessieren: Podcasts (Podcast) Von dröhnenden Motoren (Podcast) Straßenmusik – Klänge […]


Aus der Kategorie
1