Tag: Soundscape

Das Phänomen “Background Noise”

“My Music” (andru89/deviantart)

„The trouble with life is that, unlike movies, it doesn’t have background music.”

Das sagte 1985 schon Lewis Gardner und heute würden ihm viele wahrscheinlich zustimmen. Würde es das Leben nicht viel interessanter machen, wenn hinter allem, was man tut, ein passender Soundtrack eingespielt würde? Aber ist das der Grund, weshalb man sich ständig mit Musik und Geräuschen umgibt? Vermutlich nicht, aber es ist einer von vielen.

weiter lesen »

Aus der Kategorie Klangkultur
0

Woo-Girls und Grunzgeräusche – Klanglandschaften als Wissenschaftsgebiet

 

Vancouver Skyline ©Lydia Deppe

„Erstellen Sie eine Liste aller Geräusche, die ausschließlich oder vorwiegend von Männern gemacht werden, und eine entsprechende für Frauen“ (Schafer 2006: 143). Dies ist eine der Aufgaben, welche der kanadische Musikforscher und Komponist Raymond Murray Schafer vor einigen Jahrzehnten seinen Studenten stellte.
Bereits in den 1960ern begann Schafer, sich mit der Erforschung der – von ihm so benannten – Soundscapes auseinanderzusetzen.

weiter lesen »

Aus der Kategorie Klangkultur
0

Filmsound als Strategie der Verunsicherung – Teil 2: Kritisches Sounddesign im Film Elephant von Gus van Sant

Screenshot aus Elephant, TC 35'27

Screenshot aus Elephant, TC 35’27

Wie wir in Teil 1 der Serie über Strategien der Tongestaltung im Spielfilm gehört haben, bewegen sich diese im Spannungsfeld zwischen scheinbarer Natürlichkeit und absichtlicher Verfremdung. In diesem Teil nun sehen und vor allem hören wir uns den Film Elephant genauer an, weil er das Prinzip des Found Footage auf die Tonspur anwendet. weiter lesen »

Aus der Kategorie Klangtechnik
1

London Sounds (Podcast)

London Big Ben

London Big Ben

Was hören wir, wenn wir durch die Stadt gehen? Manche behaupten, dass sie eine Stadt an einem spezifischen Sound erkennen können. Andere sagen, dass ihnen ihre Klangwelt überhaupt nicht auffällt und sie nur durch visuelle Reize beeinflusst werden.

In diesem Podcast erzählen vier Personen von ihren Erfahrungen mit der Londoner Soundscape.

In dem Projekt „The London Soundsurvey“ sammelt Ian Rawes Aufnahmen von Londoner Straßenzügen und Szenerien. So hat sich bisher eine ordentliche Datensammlung ergeben. Doch was tun wir damit?

Um einen Podcast mit Atmo zu bespielen, ist so eine Soundsammlung sicherlich hilfreich (wobei dieser Podcast mit eigens aufgenommenen Sounds ausgestattet ist). Doch was kann man außerdem damit anfangen? Wieso beschäftigen sich Menschen überhaupt mit der Soundumgebung einer ganzen Stadt?

weiter lesen »

Aus der Kategorie Klangwelten
2